Alte Papierfabrik - Neues Wohngebiet: Gemeinde Albbruck

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Albbruck
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Das Gelände der ehemaligen Papierfabrik Albbruck

Die Papierfabrik Albbruck  stand seit dem Jahr 1870 auf dem Gelände des von 1681 – 1866 betriebenen Eisenhüttenwerks. Über all diese ganzen Jahre prägte die „Papiere“ den Ort und dessen Bürger in ganz besonderer Weise. Unübersehbar und mehrfach erweitert stand sie da und bot Generationen von Menschen ein gutes, gesichertes Einkommen und eine berufliche Identität.

Nach Aufgabe der Papierfabrik wurde das gesamte Gelände durch einen Investor erworben. Nach Verwertung der Papiermaschinen und der weiteren technischen Einrichtungen erfolgt seit dem Frühjahr 2017 der nahezu vollständige Rückbau der oberirdischen und unterirdischen baulichen Anlagen.

Aufgrund der fehlenden industriellen und gewerblichen Flächennachfrage für die insgesamt ca. 12,7 ha großen Flächen wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Eigentümer festgelegt, die Flächen einer neuen Nutzung zuzuführen und neu zu ordnen.  Die Konversion der „Papierfabrik Albbruck“ stellt für die Gemeinde  Albbruck eine anspruchsvolle Planungsaufgabe dar. Doch wir sind nun soweit, dass wir verkünden können, dass auf dieser Fläche voraussichtlich ab dem Sommer 2022 wieder etwas wunderbares, neues entstehen kann:

Etwas Neues entsteht

Im neuen Quartier zwischen der Ortsmitte Albbruck, Alb, der Bahn und der B34 werden in unmittelbarer Nähe zum neuen Zentralklinikum des Landkreises Waldshut ca. 350 neue Wohneinheiten in ganz verschiedenen Wohnformen entstehen. Den Übergang vom Wohngebiet zur Albtalstraße hin bildet ein kleineres Gewerbegebiet für Dienstleistungen und nichtstörendes Gewerbe. Der kleine neue Ortsteil soll einen Quartiersplatz an der Alb erhalten, eine Kindertagesstätte wird für zahlreichen neuen, kleinen Albbrucker Bürger errichtet, ein betreutes Wohnen und Park & Ride Parkplätze sollen dieses Gebiet attraktiv machen.

Der Bebauungsplan für all diese Pläne wurde der Öffentlichkeit und den Behörden bereits in der frühzeitigen Offenlage vorgestellt und im kommenden Jahr 2022 hoffen wir, hier anschließen zu können und nach der zweiten Offenlage dann gültiges Baurecht als Grundlage für all diese Planungen schaffen zu können.

Über alle Schritte dieses Verfahrens informieren wir zu gegebener Zeit auch auf dieser Homepage unter der Rubrik aktuelle Bebauungsplanverfahren.