Seite drucken
Gemeinde Albbruck

Kindergarten Alb

Zu unserem Kindergarten

Hier schaffen wir innerhalb 3 Gruppen einen Platz, um in den verschiedenen Räumlichkeiten unserer Einrichtung Bildung, Betreuung und Erziehung kindgerecht zu ermöglichen und zu unterstützen. Kinder ab Vollendung des dritten Lebensjahres bis zum Schuleinritt (Sonderregelung in beschränktem Umfang ab 2 Jahren neun Monaten) können den Kindergarten täglich von 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr besuchen. Die Maximale Kinderzahl beträgt 75.

Die Einrichtung folgt dem teiloffenen Konzept, welches den Kindern zwar Struktur und Regeln, jedoch auch ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Freiwilligkeit bietet. Respekt und Achtung der Lebewesen und der Natur sind bedeutende Grundlagen für die Prägung des Sozialverhaltens und haben einen großen Stellenwert im Kindergarten Alb.

Die Erzieher/innen sind Fachfrauen für die sozialpädagogische Arbeit; die Kinder zu beobachten, ihren Entwicklungs- und Fähigkeitsstand zu erkennen und fördernde Angebote zu planen zählt zu unseren Aufgaben. Das Wohlergehen des Einzelnen liegt uns sehr am Herzen, weshalb eine wertschätzende, respektvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern gepflegt und gewünscht wird.

Öffnungszeiten

Kindergarten:

  • Täglich: 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Büro:

  • Montag bis Donnerstag: 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Unsere Mitarbeiter

Zu unserem Team zählen 10 pädagogische Fachkräfte, welche durch unterschiedliche Stärken und persönlichen, sowie pädagogischen Schwerpunkten die Zusammenarbeit bereichern.

  • Kindergartenleitung: Beate Eisenberg
  • Stellvertretende Leitung: Judith Fehrenbach
  • Fachkräfte: Tanja Ebner, Jolanta Malotki, Daniela Arzner, Jennifer Loiarro, Birgit Sendelbach, Hanna Kunzelmann, Ursula Woll-Länge, Raffaella Lavorato

Haus der kleinen Forscher

Der Kindergarten Alb wurde am 28.04.2015 zum Haus der kleinen Forscher zertifiziert.

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" fördert die Bildungschancen für Jungen und Mädchen im Kindergarten- und Grundschulalter. Sie unterstützt pädagogische Fachkräfte dabei, Kinder beim Forschen, Entdecken und Lernen zu begleiten und zu fördern. Hauptansätze sind dabei naturwissenschaftliche, mathematische und technische Themenfelder.

Stiftung Haus der kleinen Forscher
Rungestraße 18
10179 Berlin
Zur Homepage

Räumliche Gegebenheiten

Die Gruppenräume unserer Einrichtung sind nach verschiedenen Bildungsinseln eingerichtet, in welchen den Kindern das Freie spielen, erleben und lernen ermöglicht wird. Bei uns zeigt sich dies vor allem durch einen Rollenspiel-Bereich, ein Atelier und ein Bau- und Konstruktions-Bereich.

Unser Bistro lädt beim Frühstück oder zu Festen zum gemeinsamen genießen ein. Auch das Bücherzimmer, das Bällebad, die Werkbank und das Vorschulzimmer können von den Kindern frei genutzt werden. Die großzügige Turnhalle lädt zum täglichen Bewegen, Toben und Bauen ein. Bewegung wird bei uns vor allem auch an der frischen Luft ermöglicht. Daher nutzen wir so gut wie täglich unser Außengelände.

Wir freuen uns auf Euch! 

http://www.albbruck.de//wohnen-leben/kindergaerten/kindergarten-alb