Seite drucken
Gemeinde Albbruck

Gemeindebücherei Albbruck

Die ehrenamtlich geführte Gemeindebücherei befindet sich in einem ca. 110 qm großen Raum im Untergeschoss der Gemeinschaftsschule Albbruck. Im Angebot der Gemeindebücherei sind mehr als 6.000 Medien. Darunter befinden sich auch zahlreiche DVD, Hörbücher und Tonies, die gegen eine Jahresgebühr von 7,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder und Jugendliche entliehen werden können. Das dritte Kind einer Familie und alle weiteren Kinder können sich die Medien kostenlos ausleihen. 

Im Laufe des Jahres bietet die Gemeindebücherei mit Unterstützung durch den Förderverein Albbruck e.V. für die gesamte Bevölkerung verschiedene Veranstaltungen an, wie beispielsweise Lesungen für Erwachsene und Kinder, Schulführungen, Beteiligung bei der Albbrucker Ferienmaus, das Büchereifrühstück und einen Tag der offenen Tür.

Öffnungszeiten

  • mittwochs: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • donnerstags: 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Informationen zur Chronik

  • 1948: Existenz einer Schüler- und Volksbücherei mit einem Bestand von 76 Büchern
  • 1948-1957: Ausleihen von Büchern im Schulhaus Alb aus sogenannten Wan-derbücherkisten durch Frau Bethke;  für Albbruck gibt es 3 Kisten mit je 25 Jugendbüchern
  • 1957: Wiedereröffnung der Gemeindebücherei (vorm. Volksbücherei) im Schulhaus Alb durch Herrn Helmut Kienzler
  • 1958: Erweiterung der Bücherei auf 350 Bände
  • 1960: Bücherbestand 1.280 und Ausleihen 3.200
  • 1966: Bücherbestand 1.500 und Ausleihen 3.800
  • Mai 1981: Umzug der Bücherei in das Untergeschoss des Rathauses; die Leitung obliegt weiterhin dem Ratschreiber Helmut Kienzler
  • 01.04.1982: Herr Günter Kaiser übernimmt die Leitung der Bücherei
  • August 1994: Schließung der Bücherei wegen Umbau des Rathauses
  • Februar 1995: Umzug der Bücherei ins Kellergeschoss der Hauptschule
  • 2005: Herr Günter Kaiser pausiert aus beruflichen Gründen
  • März 2007: Eine Gruppe von 11 ehrenamtlichen Helfern trifft sich um die Gemeindebücherei wieder zu eröffnen
  • 14.06.2007: Wiedereröffnung der Gemeindebücherei: der Bestand der Bücher wurde von ca. 7.500 Büchern auf 2.522 Bücher reduziert. Bei der Eröffnung konnten bereits 147 neu erworbene Bücher zur Ausleihe bereit gestellt werden.
  • November 2007: Einrichtung einer Büroecke und Inbetriebnahme eines neuen Ausleihsystems mittels EDV
  • Februar 2008: 1. öffentliche Veranstaltung: Märchenstunde für Erwachsene
  • April 2014: Lesung mit dem Kinderbuchautor Manfred Mai
  • Mai 2015: Lesung mit der Kinderbuchautorin Andrea Schütze

Förderverein Gemeindebücherei Albbruck e.V.

Der Verein wurde 2008 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gemeindebücherei durch Beiträge und die Einwerbung von Spenden und Zuwendungen zu unterstützen. Insbesondere sollen der Gemeindebücherei Mittel für besondere Veranstaltungen und Projekte, z.B. Lesungen, Vorträge, aber auch zur Anschaffung besonderer Medien zur Verfügung gestellt werden.

Vorsitzender

Cornel Hirth
Erlenweg 26
79774 Albbruck
Telefonnummer: 07753 2094
Zur Homepage 

http://www.albbruck.de//wohnen-leben/buecherei/gemeindebuecherei-albbruck