Kontakt

Immer für Sie da

Gemeinde Albbruck
Schulstraße 6
79774 Albbruck
Fon: 07753 930-0
Fax: 07753 930-203
E-Mail schreiben

allgemeine Informationen

Bußgeldkatalog veröffentlicht

„Die weit überwiegende Zahl der Menschen hält sich verantwortungsvoll, vernünftig und diszipliniert an die Maßnahmen und Vorgaben. Dafür sind wir sehr dankbar - denn das ist absolut notwendig, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und um Menschenleben zu retten. Freilich gibt es nach vor eine gewisse Zahl von Uneinsichtigen, Unvernünftigen, und deshalb ist gut, dass wir jetzt einen Bußgeldkatalog haben“, erklären der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl und Gesundheitsminister Manne Lucha am Sonntag 29. März 2020 mit Blick auf die Aktualisierung der Corona-Verordnung.

Die Pressemeldung sowie den Bußgeldkatalog können Sie hier herunterladen
Landesregierung veröffentlicht Bußgeldkatalog für Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Baden-Württemberg

Erneute Änderung der Corona-VO zum 29.03.2020

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Sonntag, den 29. März 2020.

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung -CoronaVO)
(Stand:28.03.2020)

Weitere Verschärfungen im Land BW

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Samstag, den 21. März 2020.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Konsolidierte Fassung der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung -CoronaVO), Stand: 20.03.2020

Landesregierung verschärft die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus

Die Landesregierung verschärft mit Wirkung vom 17.03.2020 die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2.

Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 vom 17.03.2020

Landesregierung beschließt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Die Landesregierung BW hat am 16.03.2020 weitreichende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie appelliert dabei an die Bevölkerung des Landes, alle nicht unbedingt erforderlichen Sozialkontakte einzustellen und nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben.

Die Pressemitteilung sowie Informationen zu Inhalt und Umfang der Regelungen finden Sie hier:
VO der Landesregierungüber infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 vom 16.03.2020

Schließung von Gemeindeverwaltung und weiteren Gemeindeeinrichtungen

Das Rathaus ist Teil der kritischen Infrastruktur. Es bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Bereits vereinbarte Termine können durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie die Kommunikationswege Telefon und E-Mail, um mit uns in Kontakt zu treten. Neue Termine können nach Vereinbarung durchgeführt werden. Setzen Sie sich hierzu mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verbindung.

Die Gemeindehallen sowie die Gemeindebücherei müssen bis auf weiteres ebenfalls für Publikumsbesuch und Übungsbetrieb geschlossen werden.
(16.03.2020)

Empfehlung zur Abhaltung von Veranstaltungen und Versammlungen

Grundsätzlich empfiehlt die Gemeindeverwaltung, alle Versammlungen und Veranstaltungen - sofern nicht zwingend erforderlich - abzusagen oder zu verschieben. Dies gilt unabhängig von der Anzahl an Besuchern. Vermeiden Sie nach Möglichkeit soziale Kontakte.
(16.03.2020)

Informationen der Gemeinde Albbruck zum neuartigen Corona Virus

Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt. Die massiven Anstrengungen auf allen Ebenen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) verfolgen weiterhin das Ziel, die Infektionen in Deutschland so früh wie möglich zu erkennen und die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern. Sie sollten durch gesamtgesellschaftliche Anstrengungen wie die Reduzierung von sozialen Kontakten mit dem Ziel der Vermeidung von Infektionen im privaten, beruflichen und öffentlichen Bereich sowie eine Reduzierung der Reisetätigkeit ergänzt werden.(Quelle: Robert Koch Institut)

Detaillierte Informationen über die aktuelle Entwicklung erhalten Sie über die Informationsseiten folgender Behörden:

Landkreis Waldshut

Ministerium für Soziales und Integrations BW

Kultusminsiterium BW

Landesgesundheitsamt

Robert-Koch-Instititut

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Hotline zum Corona-Virus

Bürgerhotline des Landkreises Waldshut
Mo., Mi., Do., Fr.  8:30- 16:30 Uhr
Di. 8:30-18:00 Uhr
Tel.:  07751/865151

Servicetelefon Bundesministerium für Gesundheit
Tel.: 030/346465-100

Bürgertelefon Landesgesundheitsamt Stuttgart:
Mo- Fr. 9- 16 Uhr
Tel.: 0711-90439555

Unabhängige Patientenberatung
Tel.: 0800/330-4615-32

Weitere Informationen

Rathausbesuch

Die Gemeindeveraltungs bittet, persönliche Ämterbesuche auf das Notwendige einzuschränken und digitale und postalische Wege der Kommunikation zu nutzen.

Kontakt

Bürgermeisteramt Albbruck
Schulstr. 6
79774 Albbruck
Tel.: 07753/930-0
email